NaNoWriMo

NaNoWriMo · 18. Oktober 2018
Monsterlina tanzt aufgeregt auf meiner Schulter. "Und Nela soll schön sein und schlau und witzig!" Sie kichert vor Aufregung, versucht dies aber hinter ihren kleinen Monsterhänden zu verstecken. "Und Corvin muss auch ganz süss sein", plappert sie weiter. Ich werfe einen kurzen Blick zu meiner rechten Schulter, auf der Monsterchen ganz zufrieden Kekse mampft. Mir ist klar, wieso er so selbstgefällig ist - normalerweise springt er auf, brummt etwas in sein blaues Monsterfell und findet es...
NaNoWriMo · 16. Oktober 2018
Immer wieder lese ich, wie Autoren mit Hilfe ihrer Notizen von alten Projekten aktuelle Schreibprobleme lösen können. Damit kommen sie schneller und stressfreier vorwärts. Ausserdem überlege ich schon länger, eine Art Schreibtagebuch zu führen, vielleicht irgendwann auch anzubieten. ;-) Je nachdem, wie sich mein System bewährt. Kurzum, ich möchte endlich ausprobieren, wie es sich mit Notizheft schreibt und wie mir die Aufzeichnungen bei zukünftigen Projekten helfen. Dazu bietet sich...
NaNoWriMo · 02. Oktober 2018
Monsterlina springt vor Freude in die Luft, verteilt den Glitzer vom Fell auf mir und Monsterchen und landet wieder auf meiner Schulter. Monsterchen niesst, die winzigen Partikel kitzeln ihn wohl in der Nase. "Endlich wieder tanzen!", jubelt Monsterlina. Ihre Augen verklären sich. Monsterchen grummelt. "Aber mit ein bisschen Drama, Baby." Ich muss mich zurückhalten, um nicht laut loszulachen. Dass Monsterchen mir auch zum neuen Projekt zustimmt, das ich nun schon einige Zeit im Herzen trage...
NaNoWriMo · 25. September 2018
Bald ist sie wieder da, die Zeit, in der die Autoren kaum Nachrichten beantworten, aus den sozialen Medien verschwunden sind und man sich fragt, wer denn überhaupt die Bücher schreibt. Aber sie schreiben genau dann - und wie! Im November ist wieder NaNo-Zeit, das heisst, dass sich ganz viel Autoren virtuell versammeln und versuchen, in 30 Tagen 50'000 Wörter zu schreiben. Dieses Jahr mache ich auch wieder mit und im Gegensatz zu 2017 habe ich eine ganz konkrete Idee, wo die Geschichte...
NaNoWriMo · 16. Oktober 2017
Ich grinse. Ich LIEBE die heutige Aufgabe einfach! <3 Monsterchen knabbert lautstark an einem trockenen Keks, Monsterlina beobachtet abwechselnd mich und den Bildschirm, um auch ja kein Wort zu verpassen. "Die Göttinnen, ganz bestimmt", beginne ich. "Ich mag die beiden, sie sind so anders als man erwartet. Göttin der Liebe und des Krieges - in welchem anderen Land passt das schon zusammen?" Monsterchen murmelt etwas, doch ich verstehe ihn nicht. Seufzend betrachte ich die Krümel am Boden,...
NaNoWriMo · 16. Oktober 2017
Monsterlina reisst ihren Blick vom schnarchenden Monsterchen los. Ich schmunzle. Den Kleinen hat der Ausflug in Tindras Welt doch etwas mitgenommen. Ein bisschen beneide ich meine beiden Monster ja schon, dass sie die Welt besuchen durften, andererseits bin ich froh, dass nicht ich Tindra gesagt habe, dass sie nur erfunden ist. Das heisst aber nicht, dass sie mir nicht ans Herz gewachsen ist. "Also, Monsterlina, welche Kräfte wirken deiner Meinung nach?" Wenn wir schon einmal unter uns Frauen...
NaNoWriMo · 13. Oktober 2017
Das Feuer erlosch langsam, und mit ihm legte sich auch der dichte Wald um Tindra herum schlafen. Der abendliche Regenschauer war weitergezogen, die Kälte kroch immer tiefer durch ihre feuchten Kleidungsschichten. Noch immer nicht müde sah Tindra sich um. Arin schlief schon, sein Brustkorb hob und senkte sich mit jedem Atemzug. Das Land Vehni war anders als sie es erwartet hatte, geheimnisvoller, unnahbarer. Das brachte es wohl mit sich, wenn es den Hochgeborenen gehörte. Plötzlich hörte...
NaNoWriMo · 12. Oktober 2017
"Weil sie muss?" Ich seufze. Diesmal trifft Monsterchen überhaupt nicht. Nach mindestens zehn Vorschlägen seinerseits gebe ich bald auf. Immer wieder habe ich versucht, eine gescheite Antwort zu tippen, da hat er wieder Stuss von sich gegeben. Hat wohl seine Tage, der Kerl. Monsterlina ist es offenbar auch aufgefallen, auf jeden Fall stemmt sie ihre kurzen Arme in die Hüften, oder dort, wo ich ihre Hüften vermute, denn sehen tut man es nicht. "Sei nicht immer so frech, sie will doch schon...
NaNoWriMo · 11. Oktober 2017
Es ist zum Haareraufen. Jedes Mal, wenn ich wieder eine Frage lese, denke ich: So einfach. Weiss ich. Und jedes Mal, wenn ich mithilfe meiner Monster den Artikel schreiben will, sind die Aufgaben plötzlich um Welten schwerer. Weshalb nur? "Weil du dich zu wenig mit der Geschichte befasst", antwortet mir Monsterchen auf meine unausgesprochene Frage. Ich schrecke hoch. Kann Monsterchen nun auch Gedanken lesen? Er grinst ganz frech, als ich mich das frage, also kenne ich wohl die Antwort. Basta!...
NaNoWriMo · 10. Oktober 2017
Monsterchen, Monsterlina und ich sind ein wenig überfordert mit dieser Frage. Eigentlich wissen wir, was Tindra ausmacht, aber jetzt, teilweise im Nachhinein - ihr erinnert euch, Band 1 steht schon als Rohfassung - jetzt noch viel daran zu ändern, den Gedanken mag ich nicht. Tindra ist rund, sie ist gut, so wie sie ist. Darin sind sich sogar Monsterchen und Monsterlina einig. Wir haben uns vom Laptop wegbewegt und sitzen bei einer Tasse Tee auf dem Sofa. Monsterchen verzehrt wieder seine...

Mehr anzeigen