Schreibtipps

Schreibtipps · 06. Juli 2018
Da ist sie, diese geniale Idee! Wie ein Blitz hat sie mich getroffen, lässt mich bis in die Grundfeste erzittern und ist alles, was ich noch denken kann. Diese eine Idee ist meine Welt. Und dann - endlich! - Feierabend, Zeit zum Schreiben. Die Finger fliegen über die Tastatur, der Stift kratzt nur so auf dem Papier und ich ärgere mich, dass ich keinen zweiten Kugelschreiber dabei habe - in meinen Träumen.
Schreibtipps · 03. Juli 2018
Ich gebe zu, am Anfang habe ich auch so gedacht. Eine meiner Lieblingsreihen hat zwei Mal sieben Bände, eine Geschichte also, die in zwei Zyklen unterteilt ist, sozusagen. ;-) Aber wer weiss denn schon beim ersten Buch - nein, Moment, vor dem ersten Buch -, was alles passieren wird und wie viele Seiten oder Buchstaben das brauchen wird? So weit kann doch niemand planen. Oder etwa doch? Auch wenn ich kein Freund vom detaillierten Plotten bin, weiss ich inzwischen: Ja, das geht. Einigermassen,...
Schreibtipps · 25. April 2018
Wir kennen sie alle, die Tage, an denen wir kein einziges Wort schreiben, obwohl die Geschichte in uns brennt, an denen wir Zeit freischaufeln und doch keinen Absatz weiterkommen. Der Frust ist dann gross und die Verlockung, das Schreiben an den Nagel zu hängen, ebenfalls. Der Gedanke, dass man einfach nicht schreiben kann, wird übermächtig.
Schreibtipps · 09. April 2018
Und das ist auch gut so. Träume lassen uns ein Ziel verfolgen. Wenn du Anwalt werden willst, wirst du dich vor den Prüfungen hinsetzen, massives Sitzleder entwickeln und alles dafür tun, zu bestehen. Willst du abnehmen, dann wirst du deine Ernährung umstellen und mehr Sport treiben - vorausgesetzt, du willst es wirklich. Ich lebe meinen Traum vom Schreiben. Ich kann Geschichten entwickeln, überarbeiten, daran feilen, bis ein vorzeigefertiges Buch entsteht. <3 Das ist mein Traum, den ich...
Schreibtipps · 23. März 2018
Im Moment schreibe ich am dritten Teil meiner Schattenwanderer-Trilogie. Eigentlich bin ich im Schreibfluss und weiss, wohin die Reise meiner Protagonisten gehen soll und was sie bis zum Ende noch erleben müssen. Eigentlich wäre damit alles gut. Aber wo ein Eigentlich ist, ist das Aber nicht weit. Denn: Trotz Plot und dem Ziel vor den Augen kann ich mich im Moment nur selten wirklich auf die Geschichte einlassen. Dabei habe ich bis jetzt vier Manuskripte beendet und immer war es dasselbe: Je...
Schreibtipps · 13. März 2018
Schon seit einiger Zeit spukt mir eine Idee durch den Kopf, von der ich aber nicht so genau weiss, ob sie Anklang finden wird. Da ich aber nicht nur beim Schreiben meiner Bücher selbst, sondern auch hier authentisch bleiben möchte, habe ich beschlossen, es einfach zu wagen. Und - *tadaaa* - hier kommen sie: Meine ganz persönlichen Schreibtipps! Wieso, fragst du dich? Es gibt doch schon genug Blogs und Webseiten, die sich mit dem Schreiben von Romanen befassen, die dir Tipps geben und dich...